Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Microsoft: "App Store" darf keinen Markenschutz erhalten

12. Jan. 2011 19:15 Uhr - sw

Microsoft will verhindern, dass sich Apple den Begriff "App Store" als Marke schützen lässt. Gegen einen entsprechenden, im Jahr 2008 von Apple beim Patent- und Markenamt der USA gestellten Antrag hat Microsoft Beschwerde eingereicht, berichtet das Online-Magazin TechFlash. Die Behörde solle den Antrag Apples ablehnen, weil sowohl "App" als auch "Store" generische Wörter seien. Bei dem Begriff "App Store" handele es sich somit um Allgemeingut, und jedes Unternehmen dürfe ihn verwenden, argumentiert Microsoft. Die Erteilung eines Markenschutzes für "App Store" sei daher unzulässig. Microsoft unterstreicht die eigene Rechtsauffassung mit verschiedenen Gerichtsurteilen zu ähnlich gelagerten Fällen.

Erstes Gameloft-Spiel für Mac OS X erschienen

12. Jan. 2011 18:30 Uhr - sw

In der vergangenen Woche verkündete der Spielehersteller Gameloft seinen Einstieg in den Mac-Markt. Nun ist das erste Gameloft-Spiel für Mac OS X erschienen. Es handelt sich dabei um die Golfsimulation Let's Golf 2. Sie ist zum Preis von 3,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich, setzt Mac OS X 10.6.6 voraus und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor. Let's Golf 2 bietet unter anderem acht Charaktere, sechs Golfplätze, eine Online-Bestenliste und mehrere Spielmodi. Gameloft will in den kommenden Monaten weitere Spiele auf den Mac portieren, darunter Brain Challenge. Let's Golf 2 erschien im Sommer 2010 als iOS-Version.

Firefox 4.0: Finalversion für Ende Februar geplant

12. Jan. 2011 17:30 Uhr - sw

Der neue Web-Browser Firefox 4.0 soll bis Ende Februar fertig gestellt werden. Das erklärte der Mozilla-Entwicklungsleiter Damon Sicore in einer Mailingliste. Es gebe derzeit noch rund 160 schwerwiegende Fehler in Firefox 4.0, die der Veröffentlichung entgegenstünden. Das Ziel sei, alle schwerwiegenden Bugs bis Anfang Februar zu beseitigen und Firefox 4.0 Ende Februar in der Finalversion zu veröffentlichen. Dazu seien große Anstrengungen der Entwickler erforderlich, schreibt Sicore.

Jailbreak-Hack für Apple TV 2

12. Jan. 2011 16:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller FireCore hat eine Jailbreak-Lösung für die zweite Apple-TV-Generation vorgestellt. Seas0nPass hebt die softwareseitigen Beschränkungen von Apple TV auf. Nachdem Seas0nPass auf der Set-Top-Box angewendet wurde, lässt sich darauf weitere Software aufspielen, wie beispielsweise die ebenfalls von FireCore entwickelte Lösung aTV Flash (Einführungspreis: 19,95 Dollar), die Apple TV unter anderem um einen Web-Browser und einen RSS-Reader ergänzt. Seas0nPass ist kostenlos und setzt Mac OS X 10.6.x voraus. Seas0nPass hat derzeit noch eine Einschränkung: Beim Booten muss Apple TV mit dem Mac per USB verbunden sein. Nähere Informationen sind hier zu finden.

FileMaker startet Rabattaktion

12. Jan. 2011 15:30 Uhr - sw

Die Apple-Tochterfirma FileMaker hat eine zeitlich begrenzte Sonderaktion gestartet. Wer zwischen dem 11. Januar und dem 17. Juni 2011 die Datenbanksoftware FileMaker Go für iPhone oder iPad erwirbt, kann eine Einzelplatzlizenz von FileMaker Pro (Downloadversion) für nur 149 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) bzw. 199 Franken kaufen.

Trillian 1.0 für Mac OS X ist fertig

12. Jan. 2011 15:00 Uhr - sw

Seit drei Jahren arbeitet Cerulean Studios an einer Mac-Version des Instant-Messengers Trillian. Nun hat das Unternehmen die finale Version 1.0 von Trillian für Mac OS X zum Download freigegeben (Mac-App-Store-Partnerlink). Trillian 1.0 setzt Mac OS X 10.6.6 voraus. Das kostenlose Programm ist für Textchats und Dateitransfers ausgelegt (unterstützt werden die Netzwerke Astra, Windows Live, Yahoo, Facebook Chat, AIM, ICQ, XMPP, Google Talk, studiVZ, Bonjour und MySpaceIM). Zum weiteren Funktionsumfang gehören Anbindung an Facebook- und Twitter-Feeds, Growl-Unterstützung, eine Gesprächshistorie, eine Benutzeroberfläche mit Tabs und ein systemweites Menü.

iOS 4.3 mit WLAN-Hotspot-Funktion? (Update)

12. Jan. 2011 14:00 Uhr - sw

Die Spekulationen über die nächste Version des Betriebssystems iOS nehmen an Fahrt auf. Neuesten Gerüchten zufolge soll das iOS 4.3 nicht nur Unterstützung für ein Abo-Modell für Zeitungs- und Magazin-Apps, sondern auch eine Funktion zur Einrichtung eines WLAN-Hotspots einführen. Dies berichten die Web-Sites iPhoneclub.nl und iPhone Hellas unter Berufung auf eigene Quellen.

Flash Player 10.2 erreicht abschließende Entwicklungsphase

12. Jan. 2011 13:30 Uhr - sw

Adobe hat einen ersten Release Candidate des Flash Player 10.2 veröffentlicht. Release Candidate bezeichnet die abschließende Entwicklungsphase bei Softwareprojekten. Adobe will den Flash Player 10.2 bis spätestens Juni fertigstellen. Der Release Candidate wartet mit Stabilitätsverbesserungen auf und behebt Fehler im Zusammenhang mit Audio und Video. Die wichtigsten Neuerungen des Flash Player 10.2 sind 64-Bit-Unterstützung unter Mac OS X 10.6.x und eine Technologie namens "Stage Video".

Update für Bildbearbeitungssoftware Pixelmator

12. Jan. 2011 13:00 Uhr - sw

Die Bildbearbeitungssoftware Pixelmator ist in der Version 1.6.4 (36 MB, mehrsprachig) erschienen. Zu den Neuerungen gehören schnelleres Komprimieren/Dekomprimieren von JPEG-Dateien, kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, beschleunigte und präzisere Auswahlwerkzeuge, ein beschleunigtes Gradient-Werkzeug, eine verringerte Arbeitsspeicherauslastung, Stabilitätsverbesserungen und zahlreiche Fehlerkorrekturen. Der Pixelmator 1.6.4 läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.6. Das Update von der Version 1.x ist kostenlos. Das Programm ist im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 23,99 Euro zu haben.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007