Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Externe Grafikkarten Blackmagic eGPU und Blackmagic eGPU Pro jetzt mit Pro Display XDR kompatibel

30. Dez. 2019 20:00 Uhr - Redaktion

Für die von Apple vertriebenen externen Grafikkarten Blackmagic eGPU und Blackmagic eGPU Pro ist heute ein Firmware-Update erschienen. Es ergänzt Unterstützung für das seit kurzem erhältliche Pro Display XDR. Nach der Installation des Updates kann der neue Apple-Bildschirm an der Blackmagic eGPU (Pro) mit voller Auflösung betrieben werden - und zwar an allen Macs, die mit Thunderbolt 3 ausgestattet sind.

Erinnerung: Apple-Austauschprogramm für fleckige MacBook- und MacBook-Pro-Bildschirme läuft weiterhin

30. Dez. 2019 15:00 Uhr - Redaktion

Zum anstehenden Jahreswechsel eine Erinnerung an ein vor längerer Zeit von Apple gestartetes, aber unverändert laufendes Austauschprogramm: Es betrifft fleckige Bildschirme bestimmter MacBook- und MacBook-Pro-Baureihen. Die Ursache für das Problem ist die Antireflexionsbeschichtung, die sich vom Monitor lösen und dadurch zur Fleckenbildung führen kann. Davon betroffene Displays werden von Apple kostenlos getauscht.

Ticker: Epic Games verschenkt Spiele; US-Behörde: iPhones halten Grenzwerte ein; Lego Builder's Journey neu bei Apple Arcade

20. Dez. 2019 19:00 Uhr - Redaktion

Epic Games verschenkt Spiele - zwölf Tage lang gibt es täglich ein anderes Spiel zum kostenlosen Download, darunter sind häufig auch Mac-kompatible Titel. +++ US-Behörde: iPhones halten Grenzwerte ein - laut Tests der FCC unterschreiten iPhone 7, iPhone X und iPhone XS die gesetzlich vorgeschriebenen Strahlungs-Grenzwerte. Damit widerspricht die US-Behörde den im Sommer von der Zeitung "Chicago Tribune" aufgestellten Behauptungen, wonach einige iPhone- und auch Samsung-Geräte die Maximalwerte überschreiten würden. +++ Lego Builder's Journey neu bei Apple Arcade - das Spiel kombiniert Lego-Bausteine mit Rätseln und Herausforderungen. Die Entwickler versprechen "eine atemberaubende Steine-Welt voller Effekte, begleitet von einem der schönsten Soundtracks".

Apple, Amazon und Google wollen offenen Standard für Smart-Home-Geräte schaffen

20. Dez. 2019 18:00 Uhr - Redaktion

Im boomenden Smart-Home-Markt für Heimvernetzung und -automatisierung konkurrieren momentan mehrere Verbindungsprotokolle, die miteinander nicht kompatibel sind. Damit soll künftig Schluss sein: Führende Unternehmen aus der Branche wollen einen offenen Standard für Smart-Home-Geräte schaffen, um die Interoperabilität zu erhöhen. Apple steuert das HomeKit-Protokoll bei.

Apple zahlt ab sofort Prämien für aufgespürte Sicherheitslücken in macOS

20. Dez. 2019 14:00 Uhr - Redaktion

In der IT-Branche ist es üblich, die Entdecker von Sicherheitslücken zu belohnen. Die Prämien sollen den Anreiz unter den Sicherheitsforschern erhöhen, neu aufgespürte Schwachstellen direkt und vertraulich an die Softwarehersteller zu melden anstatt ihr Wissen auf dem freien Markt anzubieten. Apple hat ein solches Prämienprogramm vor mehr als drei Jahren eingeführt – bislang galt es allerdings nur für iOS.

Abenteuerspiel "Life is Strange 2": Mac-Version ist da

20. Dez. 2019 13:00 Uhr - Redaktion

Feral Interactive hat die vor einem Jahr angekündigte Mac-Version von "Life is Strange 2" auf den Markt gebracht. Nach "Life is Strange 1" und dem Prequel "Life is Strange: Before the Storm" (beide sind bereits für den Mac erhältlich) ist "Life is Strange 2" der dritte Teil der beliebten Abenteuerspielreihe.

Smartphones: Lieber up to date als länger haltbar?

20. Dez. 2019 12:00 Uhr - Redaktion

Mit zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken zählen jedes Jahr Smartphones, Haushaltsgeräte oder Elektronikartikel. Vor allem bei Geschenken aus dem Entertainmentsektor oder der Informations- und Kommunikationstechnologie ersetzt das neue Gerät dabei ein noch funktionsfähiges Gerät. Der Kauf ist nicht aus der Notwendigkeit begründet, ein funktionierendes Gerät zu benutzen, sondern daraus, sich und seinen Liebsten etwas Gutes zu tun. Da ist das Neueste vom Neuen gerade gut genug.

Neuer Mac Pro: Auslieferung läuft, längere Lieferzeiten, weitere Benchmarks, Fertigung auch in China (Update: SSD jetzt auch mit acht TB Kapazität)

19. Dez. 2019 15:30 Uhr - Redaktion

In der letzten Woche hat Apple den Startschuss für den neuen Mac Pro gegeben, inzwischen läuft die Auslieferung der lange erwarteten High-End-Workstation auf Hochtouren: Seit Wochenbeginn wird die Hardware an Kunden von Apples Online-Shop zugestellt. Dabei stellte sich heraus: Apple lässt den neuen Mac Pro nicht nur in den USA, sondern auch in China fertigen. Die am Standort in Austin, Texas, hergestellten Geräte gehen demnach an Länder in Amerika, während die chinesische Produktion die restlichen Märkte abdeckt.

PCIe- und M.2-Slots für den Mac mini: Animaionic macht es möglich

19. Dez. 2019 14:30 Uhr - Redaktion

Der aktuelle Mac mini erfreut sich unter Anwendern großer Beliebtheit: Bis zu sechs Prozessorkerne sorgen für genügend Rechenleistung für eine Vielzahl an Einsatzgebieten, der Arbeitsspeicher lässt sich nachträglich erweitern und die vielen Schnittstellen bieten genügend Flexibilität, einschließlich der Möglichkeit zum Anschluss einer externen Grafikkarte zur Erhöhung der Leistung. Mit Animaionic wurde nun ein für den Mac mini maßgeschneidertes Erweiterungsgehäuse angekündigt.

Umfrage: Die Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke im Netz

19. Dez. 2019 11:30 Uhr - Redaktion

Volle Läden, lange Schlagen, schwere Tüten: Sechs von zehn Bundesbürgern (61 Prozent) wollen in diesem Jahr auf Stress beim Geschenkekauf verzichten und bestellen ihre Präsente im Netz. Unter den Internetnutzern liegt der Anteil sogar bei 73 Prozent: 27 Prozent kaufen ihre Geschenke ausschließlich online, 46 Prozent besorgen zwar nicht alle, aber dennoch einige Geschenke im Internet.

Ticker: Update für Twitter-Client; Telekom plant 10.000 neue LTE-Standorte; Microsoft To Do verbessert Wunderlist-Import

18. Dez. 2019 17:15 Uhr - Redaktion

Update für Twitter-Client - der Mikro-Blogging-Dienst arbeitet beständig an der Verbesserung des Programms, das im Oktober sein Comeback auf dem Mac feierte. Die Version 8.4 behebt Fehler, ergänzt Tastaturkürzel und bietet diverse Optimierungen. +++ Telekom plant 10.000 neue LTE-Standorte - sie sollen in den nächsten vier Jahre entstehen, auch in Kooperation mit Vodafone und O2. Zudem will die Telekom bis Ende 2020 insgesamt 1500 5G-Sender in Betrieb nehmen. +++ Microsoft To Do verbessert Wunderlist-Import - die Version 2.7 blendet zusätzlich einen Hinweis nach dem Import ein, um Listen leichter erneut mit anderen Personen zu teilen. Die Wunderlist-Synchronisation wird im Mai 2020 abgeschaltet.

Last-Minute-Angebote bei Amazon: Rabatte auf Fire TV Stick 4K, WISO steuer: Mac 2020, Smartphone-Zubehör, Philips-Hue-Hardware und andere Elektronikprodukte

18. Dez. 2019 10:30 Uhr - Redaktion

Bei Amazon läuft noch wenige Tage die Sonderaktion Last-Minute-Angebote. Dabei gibt es ständig neue Blitzangebote und wechselnde Tagesangebote (Partnerlink) mit zum Teil hohen Rabatten, wie zum Beispiel heute der Fire TV Stick 4K (Partnerlink) für 34,99 statt 59,99 Euro, bis zu 67 Prozent Rabatt auf Kopfhörer und Lautsprecher (Partnerlink), Smartphone-Zubehör um bis zu 40 Prozent reduziert (Partnerlink), bis zu 27 Prozent Nachlass auf Monitore (Partnerlink), Philips-Hue-Produkte um bis zu 28 Prozent vergünstigt (Partnerlink), bis zu 33 Prozent Nachlass auf Amazon-Basics-Elektronikprodukte (Partnerlink) und WISO steuer:Mac 2020 (Partnerlink) für das Steuerjahr 2019 für 23,99 statt 39,99 Euro.

Ticker: Update für Cyberduck; ARD-Mediathek-App erhält Offline-Modus; O2 informiert über Netzausbau; TIME kürt beste Geräte des Jahrzehnts

17. Dez. 2019 17:00 Uhr - Redaktion

Update für Cyberduck - die Version 7.2.2 des kostenfreien, ab OS X Mountain Lion lauffähigen FTP- und Cloud-Dateimanagers behebt eine Absturzursache sowie weitere Fehler. +++ ARD-Mediathek-App erhält Offline-Modus - die neue Version 7.2 ermöglicht es jetzt, Videos herunterzuladen, um diese später ohne Internetverbindung abzuspielen. +++ O2 informiert über Netzausbau - laut Telefonica sind im November 700 neue LTE-Sender installiert worden. Es wurden sowohl bestehende UMTS-Stationen um LTE erweitert als auch die Kapazität an bestehenden LTE-Masten erhöht. +++ TIME kürt beste Geräte des Jahrzehnts - auf der Liste des renommierten Magazins sind u. a. Apple Watch, AirPods, Nintendo Switch, Amazon Echo und Google Chromecast zu finden.

Feral Interactive: "Total War: Empire" ist jetzt fit für macOS Catalina, "Total War: Rome" folgt demnächst

17. Dez. 2019 13:00 Uhr - Redaktion

Die auf Spieleportierungen spezialisierte Firma Feral Interactive hat nach "Total War: Napoleon" nun auch "Total War: Empire" modernisiert. Im Zuge dessen wurde die 64-Bit-Unterstützung implementiert und die Grafikdarstellung auf Apples moderne Metal-Engine umgestellt. Damit ist das Strategiespiel jetzt mit macOS Catalina kompatibel (und setzt dieses voraus) und fit für die Zukunft.

Ticker: Telekom informiert über DSL-Beschleunigung; Update für Code- und Texteditor SubEthaEdit; Neues Apple-Arcade-Spiel

16. Dez. 2019 17:30 Uhr - Redaktion

Telekom informiert über DSL-Beschleunigung - bei über 85.000 Haushalten in 65 Kommunen wurde die Geschwindigkeit auf bis zu 100 Mbit/Sekunde (Vectoring) erhöht, darunter auch kleinere Gemeinden. +++ Update für Code- und Texteditor SubEthaEdit - die Version 5.1.2 des kostenfreien, kollaborativen Programms (ermöglicht gemeinsame Bearbeitung durch mehrere Nutzer) bietet diverse Bug-Fixes und Optimierungen. Mit der im Herbst veröffentlichten Version 5.1 erhielt SubEthaEdit Unterstützung für macOS Catalina. +++ Neues Apple-Arcade-Spiel - in "Ultimate Rivals: The Rink" wählen die Spieler aus mehr als 50 Superstars, um sie in Zwei-gegen-Zwei-Eishockeypartien gegeneinander antreten zu lassen (Multiplayer oder gegen die KI). Einen Trailer gibt es bei YouTube.

Bessere iPhone-Fotos: Apple kauft Startup-Firma Spectral Edge

16. Dez. 2019 16:45 Uhr - Redaktion

Bei der Weiterentwicklung des iPhones legt Apple traditionell großen Wert auf die Verbesserung der Kamera. Sie gehört zu den am häufigsten genutzten Funktionen des Smartphones und machte in den letzten zwölf Jahren gewaltige Entwicklungssprünge. Konnte das erste iPhone lediglich Zwei-Megapixel-Bilder in – für heutige Verhältnisse – mieser Qualität aufnehmen, verfügt das iPhone 11 Pro über ein leistungsstarkes, aus drei Objektiven bestehendes Kamerasystem, mit dem hochwertige Aufnahmen möglich sind.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007