Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple: Web-Version von iCloud jetzt für Android-Hardware optimiert

04. Febr. 2020 20:00 Uhr - Redaktion

Im Herbst letzten Jahres hat Apple die Web-Oberfläche von iCloud überarbeitet und die Erinnerungen-App aktualisiert. Nun implementierten die Kalifornier weitere Verbesserungen. Das Angebot unter icloud.com ist nun auch für mobile Browser von Android-basierten Geräten optimiert - auf dieser Plattform stand bislang nur die für große Bildschirme ausgelegte Desktop-Ansicht zur Verfügung.

E-Mail-Client Thunderbird: Entwicklerteam wird aufgestockt, Verschlüsselung integriert, Oberfläche überarbeitet

04. Febr. 2020 17:00 Uhr - Redaktion

Gute Nachrichten für Thunderbird-Nutzer: Die Weiterentwicklung des kostenlosen E-Mail-Clients wird verstärkt, es sind umfangreiche Neuerungen in Arbeit. Wie die für Thunderbird zuständige Mozilla-Tochter MZLA Technologies auf der Open-Source-Konferenz FOSDEM 2020 in Brüssel mitteilte, wird das Entwicklerteam im Laufe des Jahres aufgestockt - von aktuell zehn auf 15 bis 17 Vollzeitprogrammierer.

Ticker: Rabatt auf AirPods; Apple-TV-App für LG-Fernseher; Update für Fotosoftware Iridient Developer

04. Febr. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Rabatt auf AirPods - bei Amazon ist die Ausführung mit kabelgebundenem Ladecase momentan für 139,99 statt 179 Euro zu haben (Partnerlink). Das Modell mit Drahtlos-Ladecase (Partnerlink) wird für 174,99 statt 229 Euro angeboten. +++ Apple-TV-App für LG-Fernseher - für bestimmte 2019er Modelle ist die App mitsamt Unterstützung für Apple TV+ nun per Softwareupdate verfügbar, 2018er Geräte folgen im Jahresverlauf. +++ Update für Fotosoftware Iridient Developer - die Version 3.3.10 des Programms zur Entwicklung und Bearbeitung von RAW-Bildern erweitert die Kamera-Unterstützung (neu sind u. a. Canon EOS-1D X Mark III und Nikon D780) und bietet diverse Optimierungen sowie Bug-Fixes.

Jetzt auch in Deutschland: Kostenlose Apple-Entwickleraccounts für Bildungseinrichtungen und Non-Profit-Organisationen

04. Febr. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Wer Software in den App-Stores für macOS, iOS/iPadOS, tvOS und watchOS anbieten will, kommt um eine Mitgliedschaft in Apples Entwicklerprogramm nicht herum. Sie ist für Veröffentlichungen in den App-Stores verpflichtend und kostet 99 US-Dollar pro Jahr. Vor zwei Jahren führte Apple eine Regelung ein, in deren Rahmen bestimmte Einrichtungen kostenlose Entwickleraccounts zum Vertrieb von Gratis-Apps erhalten können. Nun hat das Unternehmen dieses Programm ausgeweitet - es gilt ab sofort auch in Deutschland.

Parallels Desktop im Mac-App-Store: Mit mehrmonatiger Verspätung jetzt auf Stand von Version 15

04. Febr. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Fünf Monate nach der Markteinführung von Parallels Desktop 15 hat die Corel-Tochterfirma nun auch dem Mac-App-Store-Ableger der Virtualisierungssoftware ein Update spendiert. Die Version 1.5 enthält alle Neuerungen von Parallels Desktop 15, darunter Unterstützung für DirectX 11 und der Sidecar-Funktion von macOS Catalina (iPad als Zusatzbildschirm und als Grafiktablet mit Apple Pencil verwenden), Kompatibilität mit Bluetooth-Low-Energy-Geräten und Leistungsoptimierungen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007