Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Encore CS3 3.0.2 unterstützt "Leopard"

09. Jan. 2008 15:30 Uhr - sw

Adobe hat für die DVD-/Blu-ray-Authoringumgebung Encore CS3 ein weiteres Update veröffentlicht. Die Version 3.0.2 stellt volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.5.x her und behebt Probleme im Zusammenhang mit der Blu-ray-Erzeugung und der Benutzeroberfläche. Das Update (38,2 MB, mehrsprachig) von Encore CS3 3.0.x ist kostenlos. Die Software setzt mindestens Mac OS X 10.4.9, 1024 MB Arbeitsspeicher und einen Core Duo-Prozessor voraus und ist Bestandteil der Creative Suite 3 Production Premium und der Creative Suite 3 Master Collection.

Neues Programm für Vektorzeichnungen

09. Jan. 2008 15:00 Uhr - sw

TweakerSoft hat mit VectorDesigner eine neue Anwendung für Vektorzeichnungen vorgestellt. Der Hersteller verspricht ein umfangreiches Werkzeugset zur Erstellung von Postern, Broschüren, Sticker, Logos, T-Shirts, Diagrammen und Zeichnungen aller Art. Zum weiteren Funktionsumfang zählen Core Image-Filter, iSight-Anbindung, nicht-desktruktive Effekte, Texturen, ein Flickr-Browser und Soft-Proofing für Ausdrucke. VectorDesign ist derzeit zum Einführungspreis von 49,95 Dollar erhältlich und läuft auf G4-, G5- oder Intel-Macs ab 900 MHz, 512 MB RAM und Mac OS X 10.4. Eine Demoversion steht zum Download (4,4 MB, englisch, Universal Binary) bereit.

Neue Grafikkarten für alten Mac Pro (Update)

09. Jan. 2008 14:00 Uhr - sw

Gute Nachrichten für Besitzer eines Mac Pro der ersten Generation. Zwei der zusammen mit dem neuen Mac Pro eingeführten Grafikkarten werden auch einzeln angeboten. Die mit 256 MB Videospeicher ausgerüstete ATI Radeon HD 2600 XT kostet 130 Euro, während die Nvidia GeForce 8800 GT mit 512 MB Videospeicher für 310 Euro zu haben ist. Beide Grafikkarten sind mit dem alten Mac Pro kompatibel und verfügen über je zwei DVI-Anschlüsse zum Betrieb von zwei Bildschirmen. Die für High-End-3D-Software ausgelegte Grafikkarte Quadro FX 5600 mit 1,5 MB VRAM von Nvidia gibt es derzeit nur als Aufrüstoption beim Kauf eines neuen Mac Pro. Einzeln ist sie nicht erhältlich. Nachtrag: Die GeForce 8800 GT lässt sich wegen eines inkompatiblen ROM-Treibers nicht mit dem Mac Pro der ersten Generation verwenden, sie läuft nur mit den aktuellen Modellen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007