Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple sichert sich Warenzeichen "TabletMac"

30. Nov. 2009 19:30 Uhr - sw

Apple hat sich in den USA die Rechte am Warenzeichen "TabletMac" gesichert. Ursprünglich hatte die Firma Axiotron, die MacBooks zu Tablet-Computern umbaut, den Begriff "TabletMac" beim US-Markenamt schützen lassen. Im vergangenen Jahr hat Axiotron das Warenzeichen aber auf Apple übertragen. Axiotron verkauft seine Tablet-Computer unter dem Namen Modbook. Den Begriff "TabletMac" verwendete Axiotron nur zu Beginn seiner Geschäftstätigkeit.

Battle for Wesnoth für iPhone OS

30. Nov. 2009 18:00 Uhr - sw

Das Strategiespiel Battle for Wesnoth gibt es seit wenigen Tagen auch für iPhone und iPod touch. Es handelt sich dabei um eine 1:1-Portierung der für Mac OS X, Linux und Windows erhältlichen Desktopversion. In Battle for Wesnoth schlüpft der Spieler in die Rolle eines Helden, der seine aus Fantasy-Figuren (Orks, Elfen, Trolle, Zwerge, Magier, Untote...) bestehende Armee - begleitet von einer Hintergrundgeschichte - von Mission zu Mission führen und Feinde bekämpfen muss. Sowohl Held als auch Kämpfer werden durch Erfahrungspunkte stärker und können durch Artefakte besondere Fähigkeiten erwerben.

VirtualBox 3.1 ist fertig

30. Nov. 2009 17:00 Uhr - sw

Die Virtualisierungssoftware VirtualBox steht seit heute in der finalen Version 3.1 (65,0 MB, mehrsprachig) zur Verfügung. Neu in VirtualBox 3.1 sind u. a. hardwarebeschleunigte 2D-Grafik für Windows-Gastsysteme, Performance- und Stabilitäts-Optimierungen, experimentelle Unterstützung für EFI, Übertragung von aktiven Gastsystemen auf einen anderen Computer, eine verbesserte Snapshot-Funktion, Unterstützung für mehr als fünf Maustasten, verbesserte Unterstützung für CD/DVD-Laufwerke und viele Fehlerkorrekturen, beispielsweise im Zusammenhang mit 3D-Grafik, Benutzeroberfläche und Netzwerk.

Gerücht: Apple testet neues iPhone

30. Nov. 2009 16:30 Uhr - sw

Die nächste iPhone-Generation wirft ihren Schatten voraus. Ein Entwickler stieß bei Durchsicht seiner Statistiken kürzlich auf die Modellkennung "iPhone3,1". Diese Kennung lässt sich keinem bisher erschienenen iPhone zuordnen. Zum Vergleich: das iPhone 3GS hat die Kennung "iPhone2,1", das iPhone 3G die Kennung "iPhone1,2". Dem ersten iPhone ist "iPhone1,1" zugeordnet. MacRumors vermutet, dass "iPhone3,1" die vierte iPhone-Generation bezeichnet, die von Apple offenbar nun auf breiter Front getestet wird. Es existieren Parallelen zum iPhone 3GS: Laut MacRumors wurde die Kennung "iPhone2,1" erstmals im Oktober 2008 gesichtet – acht Monate vor der Ankündigung des Geräts.

MobileNavigator 1.4 angekündigt

30. Nov. 2009 15:30 Uhr - sw

Navigon hat ein kostenloses Update für die iPhone-Navigationssoftware MobileNavigator angekündigt. Für die Version 1.4, die heute bei Apple eingereicht wurde und in Kürze erscheinen soll, verspricht der Hersteller 13 neue Funktionen, darunter eine Fußgängernavigation. "Bei der Fußgängernavigation nutzt der MobileNavigator den integrierten Kompass des iPhones 3G S. Dadurch wissen die Nutzer beim Blick auf die Karte jederzeit, in welche Richtung sie sich gerade bewegen", erläutert der Hersteller.

Bean an Mac OS X 10.6 angepasst

30. Nov. 2009 15:00 Uhr - sw

Die kostenlose Textverarbeitung Bean ist heute in der Version 2.4.2 (4,1 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Diese bietet verschiedene Anpassungen an Apples aktuelles Betriebssystem Mac OS X 10.6 "Snow Leopard". Außerdem wurden in Bean 2.4.2 nach Angaben des Entwicklers James Hoover mehrere Fehler behoben.

Evernote in deutscher Version

30. Nov. 2009 14:30 Uhr - sw

Evernote, eine Software zur Erfassung und Verwaltung von Notizen, liegt nun auf Deutsch vor. Für die Erstellung von Notizen bietet das Programm zahlreiche Formatierungsoptionen und Werkzeuge (Tabellen, Listen, Checkboxen, Bilderimport...) an. Notizen können mit Schlagwörtern und Geodaten versehen und nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden. Weitere Features: Speichern von Web-Sites, iSight-Anbindung, Herausfiltern von in Bildern enthaltenen Texten, Synchronisierung von Notizen zwischen mehreren Computern bzw. Smartphones über einen Web-Dienst und Zugriff auf die eigenen Notizen per Browser.

Buch für Mac-Einsteiger

30. Nov. 2009 14:00 Uhr - sw

Der Galileo-Verlag hat ein Buch auf den Markt gebracht, das Windows-Usern beim Umstieg auf den Mac helfen soll. Auf 336 Seiten beantworten die Autoren Markus Menschhorn und Jörg Rieger typische Fragen, die beim Systemwechsel entstehen, wie zum Beispiel Datenübertragung vom Windows-Rechner auf den Mac, Konfiguration des Internet-Zugangs, Verwendung bestehender Hardware (Tastatur, Drucker, Webcam...) am Mac und Personalisierung von Mac OS X.

OpenOffice 3.2 verspätet sich

30. Nov. 2009 13:30 Uhr - sw

Die Version 3.2 der beliebten Bürosoftware OpenOffice erscheint später als geplant. Ursprünglich sollte OpenOffice 3.2 bis November fertig gestellt werden. Nun streben die Entwickler eine Veröffentlichung für den Januar an, um mehr Zeit für Fehlerkorrekturen und Qualitätssicherung zu haben. OpenOffice 3.2 wartet mit zahlreichen Verbesserungen auf.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007