Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

iPod touch ohne Kamera: Jobs äußert sich

10. Sep 2009 19:00 Uhr - sw

Die Gerüchteküche war sich einig: Der iPod touch der dritten Generation wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit über eine integrierte Digitalkamera verfügen. Doch all die Spekulationen – die in iPod touch-Hüllen mit Kamera-Aussparung von Hama ihren Höhepunkt fanden – liefen ins Leere. Eine Digitalkamera fehlt beim neuen iPod touch. Gegenüber der New York Times nennt Apple-Chef Steve Jobs den Grund.

VirtualBox 3.0.6 behebt Fehler

10. Sep 2009 18:00 Uhr - sw

Die Virtualisierungssoftware VirtualBox steht ab sofort in der Version 3.0.6 zum Download (62,8 MB, mehrsprachig) bereit. VirtualBox 3.0.6 bietet viele Fehlerkorrekturen, beispielsweise im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, Mac OS X 10.6, Python, Netzwerk, gemeinsam genutzten Zwischenablagen, SATA, SCSI und USB. Außerdem sind mehrere Absturzursachen behoben worden.

Bildoptimierungstool Jade für Photoshop

10. Sep 2009 17:00 Uhr - sw

Die Bildoptimierungssoftware Jade ist ab sofort auch als Plug-in für Photoshop erhältlich. Zuvor gab es sie nur als eigenständige Anwendung und als Erweiterung für Aperture. Jade verfügt über mehrere Algorithmen, die Eigenschaften wie Kontrast, Schärfe oder Farben von Fotos automatisch verbessern. Mit nur einem Mausklick werden die Änderungen vorgenommen, auf Wunsch lassen sich verschiedene Parameter nachjustieren. Die integrierte Stapelverarbeitung ermöglicht es, große Bildbestände automatisch zu optimieren und auf Picasa oder Flickr hochzuladen. Jade ist mit Photoshop CS3/CS4 kompatibel, kostet 49,99 Euro und setzt Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Eine Demoversion ist verfügbar.

Madden NFL 10 für iPhone und iPod touch

10. Sep 2009 16:00 Uhr - sw

Electronic Arts hat eine iPhone-/iPod touch-Version des Footballspiels Madden NFL 10 veröffentlicht. Sie ist zum Preis von 5,99 Euro im App Store erhältlich und liegt auf Englisch vor. Der Spieler wählt eines von 32 Teams der US-Footballliga NFL und führt dieses durch eine komplette NFL-Saison bis hin zum Super Bowl. Auf dem Platz können alle Spieler gesteuert und über 300 Spielzüge gelaufen werden. Darüber hinaus sind Spielertransfers möglich. Mit einem künftigen Update soll ein Mehrspielermodus integriert werden. Madden NFL 10 setzt mindestens die Version 2.2.1 des Apple-Mobilbetriebssystems voraus (Downloadumfang: 102 MB).

iCal-Kalender für die Menüleiste

10. Sep 2009 15:00 Uhr - sw

Objectpark Software hat das Tool MenuCalendarClock in der Version 4.0 (962 KB, mehrsprachig, Universal Binary) herausgebracht. MenuCalendarClock zeigt in einem systemweit verfügbaren Menü einen Monatskalender mit allen in iCal gespeicherten Terminen und Aufgaben an. Wichtigste Neuerung in MenuCalendarClock 4.0: Termine können über den Menüleistenkalender angelegt, bearbeitet und gelöscht werden. Darüber hinaus wurden etliche Detailverbesserungen und Bug-Fixes in MenuCalendarClock 4.0 vorgenommen. Die Basisfunktionalität von MenuCalendarClock kann kostenlos genutzt werden. Einige Features setzen den Erwerb einer Lizenz (Preis: 14,95 Euro) voraus. Wer eine Lizenz für MenuCalendarClock 3.x erworben hat, kann kostenfrei auf die Version 4.0 wechseln. MenuCalendarClock läuft ab Mac OS X 10.5.

Apple: Neue iPod-Werbespots

10. Sep 2009 14:30 Uhr - sw

Apple bewirbt die gestern vorgestellten neuen iPods mit Werbespots im Fernsehen. In "Capture" zeigt der Hersteller die Videoaufnahmefunktion des neuen iPod nano, während im neuen iPod touch-Werbespot die Eignung des Geräts als mobile Spielkonsole anhand von zahlreichen Spieledemos demonstriert wird. Beide Spots laufen bereits im US-Fernsehen. Ob bzw. wann sie auch auf europäischen TV-Sendern ausgestrahlt werden, ist noch nicht bekannt.

MobileNavigator 1.2 veröffentlicht

10. Sep 2009 14:00 Uhr - sw

Die iPhone-Navigationssoftware MobileNavigator ist seit heute in der Version 1.2 erhältlich. Zu den Neuerungen gehören u. a. automatischer Wechsel zwischen Tag- und Nachtmodus, Vorlesen von Straßennamen, Location-Sharing und Umschalten zur Musik-Wiedergabefunktion. Käufer von MobileNavigator 1.x können kostenlos auf die Version 1.2 aktualisieren. MobileNavigator gibt es in mehreren Ausführungen. MobileNavigator D-A-CH (mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz) wird bis Ende September zum Sonderpreis von 49,99 Euro (anstatt 69,99 Euro) angeboten. MobileNavigator setzt ein iPhone 3G oder 3GS mit Betriebssystemversion 3.x voraus.

Google Earth 5.1 mit verbesserter Performance

10. Sep 2009 09:00 Uhr - sw

Das beliebte Programm Google Earth ist heute in der Version 5.1 (24,3 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Zu den Neuerungen gehören ein beschleunigter Programmstart, umfangreiche Performance-Optimierungen (schnellere Grafikdarstellung und flüssigeres Abspielen von Touren), eine verringerte Arbeitsspeicherauslastung, Stabilitätsverbesserungen und zahlreiche Fehlerkorrekturen. Das ab Mac OS X 10.4 lauffähige Google Earth liefert hoch auflösende Satellitenbilder bzw. Luftaufnahmen von allen Orten der Erde zusammen mit geographischen Referenzdaten.

Videoaufzeichnung des Apple-Events

10. Sep 2009 08:30 Uhr - sw

Auf einer Presseveranstaltung in San Francisco hat Apple am gestrigen Mittwoch neue iPods und iTunes 9.0 vorgestellt. Geleitet wurde das knapp eineinhalbstündige Event von Apple-Chef Steve Jobs, der erstmals seit seiner Rückkehr von seiner krankheitsbedingten beruflichen Auszeit wieder auf einer Bühne zu sehen war. Nun hat der Computerkonzern eine Videoaufzeichnung der Veranstaltung veröffentlicht – sowohl als Stream als auch als Podcast. MacGadget hat über die neuen Apple-Produkte ausführlich berichtet:

Neuer iPod nano mit Kamera und Radio
iPod touch: Mehr Leistung, höhere Kapazität
iTunes 9.0 und iPhone OS 3.1 veröffentlicht
iPod shuffle mit 2GB, iPod classic aktualisiert

Firefox: Version 3.5.3 erschienen

10. Sep 2009 06:00 Uhr - sw

Der Web-Browser Firefox liegt seit heute in der Version 3.5.3 (17,4 MB, deutsch, Universal Binary) vor. Neu sind Sicherheitsverbesserungen (vier Schwachstellen, zum Teil als kritisch eingestuft, wurden behoben; mehr dazu hier), Stabilitätsoptimierungen sowie diverse Fehlerkorrekturen, u. a. im Zusammenhang mit IPv6, Session-Wiederherstellung, Bookmarks, KeyCue und Benutzeroberfläche. Außerdem wurde in Firefox 3.5.3 eine Funktion integriert, die die Aktualität des Flash Player (falls vorhanden) überprüft und eine Warnung ausgibt, falls eine veraltete Version des Plug-ins installiert ist. In diesem Fall fordert Firefox den Anwender auf, den aktuellen Flash Player herunterzuladen. Die neue Firefox-Version ist auch über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion verfügbar.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007