Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: iTunes 9.0 im Test; Hintergründe zu World of Warcraft

18. Sep 2009 19:00 Uhr - sw

Gute Bewertung für iTunes 9.0 - der Wall Street Journal-Kolumnist Walter Mossberg hat Apples neue Mediaplayer-Software getestet. Sein Fazit: Die neue Version sei eine willkommene Aufwertung eines häufig genutzten Programms. +++ Hintergründe zu World of Warcraft - Blizzard hat auf der Game Developers Conference in Austin einige Zahlen zu dem beliebten Online-Rollenspiel genannt. Auszüge: Bisher wurden knapp 180.000 Fehler in dem Spiel behoben; 32 Programmierer arbeiten an dem Spiel, das aus 5,5 Millionen Zeilen Quellcode besteht; für den Betrieb von World of Warcraft werden mehr als 13.000 Server benötigt. +++ Der auf Serversoftware spezialisierte Hersteller Helios hat den Create PDF Server um Unterstützung für Distiller 8/9 ergänzt. +++ Macworld-Video: Sechs Tipps für Mac OS X 10.6 "Snow Leopard".

VMware Fusion 2.0 zum Schnäppchenpreis

18. Sep 2009 17:00 Uhr - sw

Die Virtualisierungssoftware VMware Fusion 2.0 ist bis Sonntag im Rahmen einer Sonderaktion von MacUpdate zum vergünstigten Preis von 34,95 Dollar zu haben. Angesichts des starken Euros ist das Angebot für EU-Bürger ein Schnäppchen: Umgerechnet beträgt der Preis lediglich knapp 24 Euro. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte oder PayPal, die mehrsprachige Software wird als Download ausgeliefert. Zum Vergleich: Die Box-Version von VMware Fusion kostet im Fachhandel rund 60 Euro. Fusion ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von Mac OS X und anderen x86-basierten Betriebssystemen auf Intel-Macs.

Wünschen Sie sich einen Tablet-Computer von Apple?

18. Sep 2009 16:30 Uhr - sw

Seit einigen Jahren halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach Apple angeblich an einem Tablet-Computer arbeitet, also einem tragbaren Computer ohne Tastatur, dafür mit berührungsempfindlichem Bildschirm. In den vergangenen Monaten haben diese Spekulationen an Fahrt gewonnen – viele Analysten und Experten glauben, dass Apple Anfang nächsten Jahres einen Tablet-Computer vorstellen wird und spekulieren munter über Bildschirmgrößen, Preise und weitere technische Daten. Offen bleibt, ob überhaupt genügt Nachfrage für ein solches Produkt besteht. Dazu unsere neue Umfrage: Wünschen Sie sich einen Tablet-Computer von Apple? Stimmen Sie ab...

Erster Mac Plus wird versteigert

18. Sep 2009 15:30 Uhr - sw

Der erste von Apple produzierte Mac Plus wird Mitte Oktober in den USA versteigert. Die Besonderheit: Apple hat das Gerät (Seriennummer F4200NUM0001) damals an Gene Roddenberry, Erfinder der berühmten Science-Fiction-Serie Star Trek, verschenkt. Nun kommt der Computer unter den Hammer: Die Versteigerung findet am 08. und 09. Oktober in Calabasas im US-Bundesstaat Kalifornien statt. Erwartet wird ein Auktionspreis zwischen 800 und 1200 Dollar. Ein Brief von Roddenberrys Sohn Rod – er bestätigt, dass der Mac Plus tatsächlich Gene Roddenberry gehörte – liegt bei. Versteigert wird der Mac Plus vom Auktionshaus Profiles in History, das sich auf Gegenstände aus der Hollywood-Industrie spezialisiert hat.

Mal- und Zeichensoftware für iPhone OS

18. Sep 2009 15:00 Uhr - sw

Der auf Grafiksoftware spezialisierte Hersteller Autodesk hat eine iPhone-/iPod touch-Version des Mal- und Zeichenprogramms SketchBook Pro veröffentlicht. SketchBook Mobile basiert auf der gleichen Engine wie SketchBook Pro und bietet gängige Mal- und Zeichenwerkzeuge, einen Vollbildmodus, einen Zoom bis 2500 Prozent, ein Arbeitsblatt mit bis zu 1024 mal 682 Pixeln, Unterstützung für Ebenen, mehrfaches Undo/Redo, 25 Presets für Pinsel und veränderbare Pinseleinstellungen. SketchBook Mobile kostet 2,39 Euro und setzt das iPhone OS 3.x voraus. Das Programm liegt in englischer Sprache vor. SketchBook Pro läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4.

Verwaltungssoftware für Agenturen

18. Sep 2009 14:00 Uhr - sw

Der Agentur Manager ist eine Verwaltungssoftware für Agenturen, Druckereien und im Messebau tätige Unternehmen. Die Anwendung berücksichtigt die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Geschäftsfelder und bietet u. a. eine Adress- und Leistungsverwaltung, ein Finanzmodul (Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Lieferscheine, Mahnungen, offene Posten...), ein Bestellwesen, eine Projekt- und Jobverwaltung, eine Zeiterfassung, eine Termin- und Mitarbeiterverwaltung und ein Korrespondenzmodul. Jetzt ist der Agentur Manager in der überarbeiteten Version 3.0 erschienen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007