Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

iPhone: Tool vereinfacht Hotspot-Suche

24. Sep 2008 16:30 Uhr - sw

HotSpots von Philipp Seibel Softwaretechnik ist ein neues Tool für das iPhone zum raschen Auffinden von WLAN-Hotspots. HotSpots kann die aktuelle Position bestimmen und zeigt alle offenen Funknetze von T-Mobile in der näheren Umgebung mit genauer Ortsangabe und Entfernung an. Daneben ist die manuelle Eingabe einer Adresse möglich. Die exakte Position eines Hotspots samt Routenbeschreibung wird in der iPhone-Kartenanwendung dargestellt.

iPhone bald in 73 Ländern erhältlich

24. Sep 2008 13:00 Uhr - sw

Apple bereitet zusammen mit verschiedenen Mobilnetzbetreibern die Markteinführung des iPhones in weiteren Ländern vor. In 44 Ländern ist das Smartphone derzeit zu haben, bis zum Jahresende soll diese Zahl auf 73 steigen. Neu hinzu kommen nach Herstellerangaben u. a. Russland, Kroatien, Ägypten, Dominikanische Republik, Kenia, Türkei, Malta und Lettland. Eine vollständige Liste findet sich auf dieser Web-Seite. Konkrete Termine für den Verkaufsstart in diesen Ländern sind offiziell noch nicht bekannt, laut AppleInsider könnte es in Brasilien und Südafrika jedoch bereits am 26. September so weit sein. Der Rest werde voraussichtlich im Oktober folgen, heißt es in der Gerüchteküche.

Erstes Google-Smartphone angekündigt

24. Sep 2008 10:00 Uhr - Redaktion-pte

Der Mobilfunker T-Mobile hat gemeinsam mit Google und HTC das erste Handy vorgestellt, das auf dem Open-Source-Betriebssystem Android (ein Linux-Derivat) basiert. Das Mobiltelefon wurde auf den Namen "T-Mobile G1" getauft und bietet wie zu erwarten war eine Reihe von Applikationen aus dem Google-Universum. Google Maps, Google Street View sowie Googles E-Mail-Programm sind ebenso vorinstalliert wie ein einfacher Zugriff auf das Videoportal von YouTube. Im Fokus des Mobiltelefons steht die mobile Internet-Nutzung, streichen die Unternehmen hervor. "Das Web ist bislang vorwiegend auf den Computer beschränkt gewesen. Mit dem G1 haben User nun auch unterwegs den uneingeschränkten Internetzugang", sagte Cole Brodman, CTO von T-Mobile bei der Präsentation in New York.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007