Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Externes Audiosystem von TerraTec

11. Sep 2008 21:00 Uhr - sw

TerraTec hat die Verfügbarkeit von Mac-Treibern für das Audiosystem DMX 6Fire USB angekündigt. DMX 6Fire USB (24 Bit / 192 kHz) wird per USB 2.0-Anschluss mit dem Mac verbunden und verfügt über vier analoge Ein- und sechs Ausgänge im Cinch-Format und einen digitalen I/O (optisch und koaxial). "Bei einem Rauschabstand von 114 dB ist ein glasklarer Sound selbstverständlich. Der Mikrofon-Anschluss (XLR/Kombo-Buchse) erlaubt mit zuschaltbaren 48 V Phantom-Power, -20 dB Trittschalldämpfung und eigenem Gainregler professionelle Aufnahmen in höchster Qualität. Instrumente wie Gitarre oder Bass haben ebenfalls ihren eigenen regelbaren Eingang. Eine MIDI-Schnittstelle und ein Kopfhörerausgang machen die Anschlussvielfalt komplett", so der Hersteller.

HTML-Editor PageSpinner aktualisiert

11. Sep 2008 20:00 Uhr - sw

Optima Systems hat eine neue Version des HTML-Editors PageSpinner angekündigt. Zu den Neuerungen in PageSpinner 5.1 gehören diverse Anpassungen an Mac OS X 10.5 "Leopard", automatische Überprüfung von HTML- und PHP-Code beim Speichern von Dateien, eine verfeinerte Benutzeroberfläche, zusätzliche Befehle für das Dock-Menü, automatische Erkennung von .m4v-, .mp4 und .3gp-Videos und einige Fehlerkorrekturen. PageSpinner 5.1 setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und befindet sich im Betatest (4,9 MB, englisch, Universal Binary). Eine Einzelplatzlizenz der Anwendung schlägt mit 29,95 Dollar zu Buche. Wer eine Lizenz der Software nach dem 15. Januar 2003 erworben hat, erhält die neue Version kostenfrei.

MacTeX 2008 veröffentlicht

11. Sep 2008 16:30 Uhr - jb

Anfang des Monats wurde TeX Live, eine weit verbreitete TeX-Distribution auf Unix/Linux-basierten Systemen, in der Version 2008 veröffentlicht. Vor wenigen Tagen folgte die native Umsetzung für den Mac, MacTeX 2008. Neben diversen Bug-Fixes und Updates bringt die neue Version die aktuelle TeX-Engine und interessante neue Funktionen mit.

Update für Dateiserver CrushFTP

11. Sep 2008 15:00 Uhr - sw

Der plattformübergreifend einsetzbare Dateiserver CrushFTP liegt seit kurzem in der Version 4.9 (10,3 MB, englisch, Universal Binary) vor. Zu den Neuerungen gehören ein integrierter Passwortgenerator, verbesserte WebDAV-Unterstützung, zusätzliche Konfigurationsoptionen, kleinere Änderungen an der Oberfläche und etliche Bug-Fixes. Das ab Mac OS X 10.2 lauffähige CrushFTP 4.9 ist zu Preisen ab 30 Dollar erhältlich (Update von Version 4.x: kostenlos) und unterstützt FTP-, SFTP-, WebDAV-, WebDAV SSL-, FTP via SSL- und HTTP(S)-Verbindungen. Die Software stellt ein umfangreiches Set an Funktionen zur Verfügung, darunter eine Bandbreitenbegrenzung, eine Web-Oberfläche für Administration und Anwender, Erstellung beliebig vieler Einzel- und Gruppen-Accounts mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen, Multihoming-Support und Erweiterbarkeit via Plug-ins.

Bluetooth-Chip im neuen iPod touch

11. Sep 2008 14:00 Uhr - sw

Beim Zerlegen des iPod touch der zweiten Generation ist die Web-Site iFixIt auf eine Überraschung gestoßen. Im neuen Handheld steckt u. a. der Broadcom-Chip BCM4325, der neben WLAN nach 802.11b/g auch Bluetooth 2.1+EDR sowie einen Radio-Tuner bietet. Offenbar wird der Chip für das Nike+iPod-System benötigt, das ein proprietäres WLAN-Protokoll zur Übertragung der von Nike-Laufschuhen übertragenen Funksignale nutzt. Dennoch bleibt die Frage, warum Apple die Bluetooth-Technologie nicht auch beim iPod touch frei schaltet, wenn schon die entsprechende Hardware serienmäßig verbaut ist. Gleiches gilt für den Radio-Empfang, den sich nicht wenige Anwender wünschen. Mittels eines speziellen Headsets mit integrierter Antenne wäre der Radioempfang leicht zu realisieren. Nachtrag (14:15 Uhr): iFixIt hat auch den iPod nano der vierten Generation zerlegt.

DeathAdder für Mac erst später

11. Sep 2008 13:00 Uhr - sw

Im Mai wollte Razer eine Mac-Edition der speziell für Egoshooter konzipierten Maus DeathAdder auf den Markt bringen. Bis dato ist das Produkt jedoch nicht verfügbar. Wie das Unternehmen auf Anfrage von MacGadget mitteilte, habe es wegen der starken weltweiten Nachfrage Lieferschwierigkeiten gegeben. In Deutschland soll die Mac-Edition der DeathAdder nun ab Ende September ausgeliefert werden. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 49,99 Euro.

Details zur neuen iPod touch-Software

11. Sep 2008 12:00 Uhr - sw

Die seit gestern verfügbare Betriebssystemversion 2.1 für den iPod touch bringt neben den von Apple angekündigten Neuerungen weitere Verbesserungen mit. Wie aus einem Support-Dokument des Herstellers hervorgeht, stopft die neue Software fünf Sicherheitslücken. Einige davon werden als kritisch eingestuft, denn sie ermöglichten Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode oder das TCP-Spoofing.

Neue MacBooks im Oktober?

11. Sep 2008 08:00 Uhr - sw

Rascher Themenwechsel in der Gerüchteküche: Nach der Vorstellung neuer iPods (mehr dazu hier und hier) ist wieder der Mac in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Frischen Wind in die Spekulationen um neue Apple-Laptops bringt das Weblog Daring Fireball. Dessen Herausgeber John Gruber will von Apple-nahen Quellen in Erfahrung gebracht haben, dass Mitte kommenden Monats mit der nächsten Generation von MacBook, MacBook Air und MacBook Pro zu rechnen sei – als konkreter Termin wird der 14. Oktober genannt.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007