Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Apple Store Genf; DivX 7 kommt

03. Sep 2008 18:00 Uhr - sw

iPhone in China - die Verhandlungen zwischen Apple und dem Mobilnetzbetreiber China Mobile über einen iPhone-Vertrieb stehen kurz vor dem Abschluss, meldet das Magazin Fortune. Der Verkauf des Smartphones in China könnte noch in diesem Jahr beginnen. +++ Die Version 5.2.1 der Web-Design-Software Freeway enthält verschiedene Bug-Fixes. +++ Apple Store in Genf vor Eröffnung - das Ladengeschäft in der Schweizer Stadt soll bis zum Monatsende den Betrieb aufnehmen, berichtet die Web-Site ifoAppleStore. +++ DivX 7 kommt - der neue DivX-Code soll H.264-Unterstützung bieten und noch in diesem Jahr erscheinen.

Neues iPod-Spiel: Star Trigon

03. Sep 2008 16:00 Uhr - sw

Neues Spiel für den iPod der fünften Generation, den iPod classic und den iPod nano der dritten Generation: Star Trigon von Namco Networks. "Ein intergalaktischer Notfall! Helfen Sie dem Star Trigon-Team bei der Rettung der weltraumreisenden Uchujin, die ziellos im All umherdriften. Mit ihrer speziellen Trigon-Rettungstechnik springen die Mitglieder des Star Trigon-Teams von Planet zu Planet, um Trigons zu formen. Sie müssen einen Uchujin in einem Trigon einschließen, um ihn zu retten", lautet die Beschreibung des Herstellers. Das Arcadespiel bietet vier Schwierigkeitsgrade, 79 Levels, zahlreiche Power-Ups, freischaltbare Inhalte und drei Spielcharaktere mit unterschiedlichen Eigenschaften. Während des Spiels läuft der Star Trigon-Soundtrack oder Musik aus der eigenen iTunes-Bibliothek. Star Trigon kostet 4,99 Euro und ist im iTunes Store erhältlich.

Canto kündigt Cumulus 7.6 an

03. Sep 2008 15:00 Uhr - sw

Cumulus, eine plattformübergreifende Lösung für das Digital Asset Management (DAM), ist seit heute in der Version 7.6 verfügbar. Cumulus 7.6 wurde nach Angaben des Herstellers Canto um die Möglichkeit ergänzt, PowerPoint-Präsentationen (.pptx) auch ohne PowerPoint und über das Internet zur erstellen. Eine integrierte PDF-Engine soll hochwertige PDF-Voransichten und –Miniaturen erzeugen (das Rendering über PDF-Engine von Mac OS X bleibt optional möglich). Zu den weiteren Neuerungen in Cumulus 7.6 gehören XMP-Metadatenunterstützung für InDesign CS3, verbesserte Erzeugung von Miniaturen und Voransichten für Flash-Dateien, das Einbetten von Wasserzeichen (Text oder Bild) und erweiterte Dateiformatunterstützung.

Boinx Software kauft PhotoPresenter

03. Sep 2008 14:00 Uhr - sw

Boinx Software hat das Foto-Präsentationsprogramm PhotoPresenter von Arizona Software übernommen. Boinx Software verspricht sich durch den Kauf eine Abrundung des eigenen Produktportfolios. Das Münchner Unternehmen bietet mit FotoMagico Express und FotoMagico Pro bereits zwei Tools für die Präsentation von Bildern an. Während FotoMagico ein umfangreiches Set an Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten bereitstellt, ermöglicht PhotoPresenter die Erstellung von Präsentationen in wenigen Sekunden mit Hilfe von Vorlagen.

Preisverfall bei Hightech-Produkten

03. Sep 2008 12:00 Uhr - sw

Die Preise für Hightech-Produkte sind in den vergangenen zwölf Monaten in Deutschland mit zweistelligen Prozentraten gefallen. So sanken die Preise für Handys seit Juli 2007 um 14 Prozent, für Digitalkameras um 16 Prozent und für Notebooks sogar um 25 Prozent. In kaum einem anderen Land in Europa sind Hightech-Geräte wie Computer, Flachbildfernseher oder Mobiltelefone so günstig wie in Deutschland. Das Preisniveau liegt hierzulande um fünf Prozent unter dem europäischen Durchschnitt. Am preiswertesten ist Hightech in Bulgarien, in der Schweiz und in Tschechien. Das teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, Bitkom, heute mit.

Creative Suite 4 rollt an

03. Sep 2008 09:00 Uhr - sw

Adobe lüftet am 23. September den Schleier der Creative Suite 4. Die nächste Generation der Software-Suite soll an diesem Tag per Webcast offiziell vorgestellt werden. Die Auslieferung der Creative Suite 4 (CS4) werde allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, teilte das Unternehmen mit. Interessierte Anwender können sich bereits jetzt für die Web-Präsentation anmelden.

Firefox 3.1: Betaversion erst im Oktober

03. Sep 2008 08:00 Uhr - sw

Verzögerungen bei der Entwicklung von Firefox 3.1: Eine Betaversion der neuen Browserversion soll voraussichtlich erst im Oktober zur Verfügung stehen. Ursprünglich war die Veröffentlichung für August geplant. Man benötige die zusätzliche Zeit, um das Feedback auf die Ende Juli erschienene Alphaversion vollständig auszuwerten und die neuen Features weiter zu verbessern, erklärte Mozillas Entwicklungschef Mike Shaver. Firefox 3.1b2 soll nach der aktuellen Roadmap im November erscheinen. Ob Firefox 3.1 bis zum Jahresende fertig gestellt werden kann, wie in früheren Planungen von Mozilla beschrieben, bleibt abzuwarten. Firefox 3.1 bietet etliche Neuerungen, darunter deutlich beschleunigtes Ausführen von JavaScript, verbesserte Unterstützung von Web-Standards, eine Miniaturvorschau beim Tab-Wechsel via Tastenkombination sowie Unterstützung für den Audiocodec Ogg Vorbis und für den Videocodec Ogg Theora.

OmniOutliner 3.7 in Finalversion

03. Sep 2008 07:00 Uhr - sw

Die Ideen-, Notiz- und Aufgabenverwaltung OmniOutliner liegt ab sofort in der finalen Version 3.7 vor. OmniOutliner 3.7 bringt Quick Look-Unterstützung und hoch auflösende Icons für "Leopard" mit, verbessert den HTML-Export sowie die Stabilität und bietet Fehlerkorrekturen im Zusammenhang mit Grafikdarstellung, Benutzeroberfläche und Mac OS X 10.5.x. Die von Omni Group entwickelte Anwendung läuft ab Mac OS X 10.3.9 und kostet 28 Euro in der Standard- und 49 Euro in der Professional-Ausführung. Fortgeschrittenes Aufgabenmanagement nach der "Getting Things Done"-Methode ermöglicht das Programm OmniFocus vom gleichen Hersteller. Es kostet 57 Euro und ist auch in einer Variante für das iPhone erhältlich.

Apple-Pressekonferenz am 09. September

03. Sep 2008 06:00 Uhr - sw

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Apple hat für Dienstag, den 09. September, eine Pressekonferenz angesetzt. Sie findet in San Francisco statt und beginnt um 10:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr MESZ). Das Motto des Events ("Let's Rock") und die Aufmachung der an US-Medien verschickten Einladung (eine Abbildung zeigt die Musikwiedergabe auf einem iPod) deuten auf Ankündigungen rund um den iPod hin.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007